Diese Funktionen verwendet ihr womöglich täglich oder auch gar nicht. Trotzdem möchten wir sie hier nochmals vorstellen - zur Erinnerung, dass sie existieren oder um euch etwas gänzlich Neues beizubringen.

Umstellung auf Mono
Wenn man nur einen In-Ear Kopfhörer trägt, kann es sinnvoll sein, den Ton von Stereo auf Mono umzustellen. Am einfachsten zu finden über die Suche in den Einstellungen nach "Mono".

Fenster anheften
Man kann ein Fenster in Android anheften, um das Handy beispielsweise weiter zu geben. Der Empfänger kann dann ohne PIN die gewählte App nicht mehr wechseln.
Dazu in den Einstellungen am einfachsten nach "Bildschirmfixierung" suchen.

Nachricht auf Lockscreen/Notfallinformation
Wer nach einem Unfall an seinem Handy identifiziert werden will oder die Möglichkeit schaffen will, dass eine Person angerufen werden kann, ohne dass jemand euren PIN weiß, kann sogenannte Notfallinformationen auf dem Handy einspeichern. Diese werden dann unter der Eingabe des PINs angezeigt.
Hierzu sucht ihr in den Einstellungen nach "Notfallinformationen" und tragt diese entsprechend ein.

App-Shortcuts nutzen
Wenn ihr lange auf ein Icon auf eurem Homescreen drückt, erscheinen sogenannte Shortcuts, welche euch direkt zum genanten Punkt der App bringen. Diese einfach mit einem langen Druck aus dem Feld in euren Homescreen ziehen.

Kamera über Doppel-Powerbutton-Klick öffnen
Meist lässt sich die Kamera standardmäßig mit einem Doppelklick des Powerbuttons auslösen, sollte das nicht der Fall sein, sucht in den Einstellungen nach "Kamera", dort sollte es recht einfach zu finden sein.

Bildschirm halbieren/Multitasking
Durch halten der Übersichtstaste, wird der Bildschirm geteilt und die aktuelle App auf die Hälfte des Bildschirms gefüllt. Die zweite App kann dann von den zuletzt geöffneten Apps gewählt werden. Beendet wird das ganze, indem ihr den horizontalen Balken ganz nach oben schiebt.

Schnelleinstellungen mit 2 Fingern direkt öffnen
Wenn ihr mit zwei Fingern vom oberen Bildschirmrand nach unten herein wischt, öffnen sich standardmäßig direkt die Schnelleinstellungen (zu WLAN, Flugzeugmodus etc.).

Quelle

Die Vorschläge zu den Schnelleinstellungen selbst konnte ich nicht ernst nehmen. Ich, als auch meine Freundin, nutzen diese beinahe täglich - das ist doch kein "Gemeintipp", oder?
Und das mit den USB-Geräten ist zwar nett, aber kaum jemand braucht das wirklich oder hat gerade das passende Kabel dabei.