Unsere Geräte werden stetig schlauer, doch komischerweise scheint es eine Herausforderung zu sein, den PC/Laptop nach einem fertigen Download herunter zu fahren. Das gilt selbst für Programme wie Steam, dessen Kern-Aufgabe der Download von Spielen ist.

Zur Lösung gibt es verschiedene Ansätze, darunter JDownloader für "gewöhnliche" Downloads aus dem Netz, einen einfachen CMD-Befehl oder ein Zusatz-Programm für Steam.

JDownloader
Download
Das Programm ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar und lädt so ziemlich alles aus dem Internet herunter. Dabei muss nur ein Link kopiert werden, JDownloader geöffnet, der Tab "Linksammler" ausgewählt und der Link eingefügt werden.
Danach werden mögliche Downloads angezeigt. Nach einem Rechtsklick und der Auswahl "Ausgewählte Downloads starten", startet der Download der gewünschten Datei.
Möchte man nun nach dem erledigten Download herunterfahren, geht man in die Einstellungen und aktiviert auf der linken Seite den "JD Shutdown". Dieser bietet selbsterklärende Einstellungsmöglichkeiten zu den verschiedenen Anwendungsbereichen.

CMD-Befehl
Der CMD-Befehl ist ein bereits in Windows integriertes Tool, kann allerdings nur nach Zeit und nicht erfolgreichem Download gestellt werden. Hierfür öffnet ihr das Start-Menü, sucht nach "cmd" und öffnet die Eingabeaufforderung. Hier kann nun folgende Befehlszeile eingegeben werden, um den PC beispielsweise nach 120 Sekunden herunterzufahren:
shutdown /s /t 120 (Die Sekunden können individuell angepasst werden)
Es ist jedoch zu beachten, dass der Befehl nur in Sekunden rechnet. Abgebrochen werden kann der Countdown im Notfall mit
shutdown /a

Steam Shutdown
Download
Wer nach einem Download auf Steam herunterfahren will, muss auf ein Zusatztool zurückgreifen, leider gibt es hier keine native Funktion. Steam Shutdown gibt es in verschiedenen Varianten und eine Suche bei Google lässt euch eventuelle Alternativen finden.
Das hier verlinkte Programm war jedoch das einzige, das im Test auf Anhieb funktionierte, es bietet allerdings keine so schöne Oberfläche und ein wenig Englisch-Kenntnisse wären hilfreich.

Kurze Zusammenfassung

  • JDownloader
    • Vorteile: Jegliche Downloads aus dem Internet werden unterstützt, Herunterfahren direkt nach dem Download
    • Nachteile: Muss zusätzlich installiert werden, unterstützt keine Steam-Downloads
  • CMD-Befehl
    • Vorteile: Kann für jeden Download angewendet werden, muss nicht zusätzlich installiert werden
    • Nachteile: Nur zeitlich gesteuert
  • Steam-Shutdown
    • Vorteile: Herunterfahren direkt nach dem Download, unterstützt Steam
    • Nachteile: Muss zusätzlich installiert werden, unterstützt keine sonstigen Downloads